Stöbern Sie durch unsere Angebote (4 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Personenschutz als Beruf
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Personenschutz ist ein bisher bestehendes Desiderat innerhalb der soziologischen Forschungslandschaft. Mit diesem Buch wird die Grundlage für eine mikrosoziologische Analyse des Personenschutzes gelegt. Unter der Verwendung der Raumtheorien Erving Goffmans und Georg Simmels wird unter anderem der Frage nachgegangen, wie das Arbeitsbündnis zwischen Schutzperson und Personenschützer gestaltet ist. Während die Schutzperson auf die Ausübung ihrer Handlungsautonomie verzichtet, übernehmen Personenschützer die stellvertretende Situationskontrolle für die Schutzperson. In einem weiteren Schritt wird aufgezeigt, dass Personenschutz ausschließlich unter dem Rückgriff auf professionelle Handlungsmuster ausgeübt werden kann. Dieses Buch richtet sich vor allem an Fachkundige, ist aufgrund seines Aufbaus jedoch auch für Studierende der Anfangssemester und alle Leserinnen und Leser geeignet, die sich dem Thema des Personenschutzes unter mikrosoziologischer Perspektive nähern möchten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Der Kontrakt des Söldners (eBook, ePUB)
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Zett kennt sich auf vielen Schlachtfeldern aus. Sein Ruf als Leibwächter war legendär, bevor er seinen letzten Boss verriet, um einen Anschlag in Israel zu vereiteln. Seitdem jagt ihn Hisbollah. Zett lebt mit falschem Namen und kunsthistorischem Doktortitel in Köln. Das neue Gesicht stammt aus der plastischen Chirurgie, die Ersparnisse schrumpfen, und vierzig Jahre auf dem Buckel machen einen Neuanfang als Söldner schwierig. Außerdem randaliert der tote Freund und Mentor Willem Cloerkes in seinem Kopf. Zetts Traumata haben ihn fest im Griff. Da erreicht ihn im November 2003, Bushs Irakkrieg ist wenige Monate alt, das Angebot eines europäischen Thinktanks. Der richtet gerade eine internationale Konferenz aus und bietet Zett einen Kontrakt als Personenschützer. Zum Einstand jedoch soll der ?Doktor? eine spleenige kleine Recherche über Vittore Carpaccios Ursula-Gemäldezyklus in Venedig unterstützen. Zett stolpert in eine kontrafaktische Welt, wo nicht einmal mehr die Legenden vertraute Muster bedienen. Im Kreuzfeuer aus Kunst, Verrat und großer Diplomatie versucht er zu überleben ? und zu verstehen, welche Rolle die schöne Susanne spielt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Handbuch der Sicherheitstechnik
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zunehmenden Bedrohung durch Terrorismus und Vandalismus, Sabotage und Spionage, Einbruch und ]berfall kann man nur erfolgreich begegnen, wenn die dem Schutz der gef{hrdeten Personen und Sachwerte dienenden baulichen und organisatorischen Ma~nahmen durch technische - heute weitgehend elektronische - Vorkehrungen erg{nzt werden. In diesem Buch wird die modernste Technik zum Zwecke der Sicherung von Freigel{nde, der Zutrittskontrolle sowie der Meldung von Einbr}chen und ]berf{llen vorgestellt. Herausgeber und Autoren haben sich um Vollst{ndigkeit der gebotenen ]bersicht, detaillierte Darstellung und Allgemeinverst{ndlichkeit gleicherma~en bem}ht. Sie zeigen die M glichkeiten und Grenzen marktg{ngiger Sicherungssysteme auf, geben Projektierungsbeispiele und erl{utern Vorgehensweisen, die sich beim Objekt-und Personenschutz bew{hrt haben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Baader-Meinhof und die Folgen (MP3-Download)
4,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland, 1977: Generalbundesanwalt Siegfried Buback und Bankier Jürgen Ponto werden erschossen, Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer wird entführt und ebenfalls ermordet. Terroristen entführen die Lufthansa-Maschine ´´Landshut´´. Die RAF-Terroristen Baader, Ensslin und Raspe begehen in Haft Selbstmord. Das Audio-Dossier ´´Baader-Meinhof und die Folgen´´ interpretiert die Ereignisse des so genannten ´´Deutschen Herbstes´´ und zeichnet die Folgen für die deutsche Politik nach. Anhand von eingestreuten Originaltexten aus dem Jahr 1977 wird ein Gefühl für die ganz spezielle Atmosphäre jener Zeit vermittelt. Am 28. April 1977 wurden in einem Aufsehen erregenden Prozess die Terroristen der so genannten ´´Rote Armee Fraktion´´ Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe wegen Mordes zu lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt. Die in Freiheit verbliebenen RAF-Terroristen begannen bereits während des Prozesses eine Offensive mit dem Ziel der Befreiung ihrer inhaftierten Genossen. Die ersten Opfer waren Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seine Begleiter. Im Juni wurde der Bankier Jürgen Ponto ermordet, im Oktober, nach mehrwöchiger Entführung, der Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer, dessen Personenschützer und Fahrer ebenfalls ermordet worden waren. Die größte Bewährungsprobe für den Staat stellte allerdings die Entführung der Lufthansa-Maschine ´´Landshut´´ durch palästinensische Gesinnungsgenossen der RAF dar. Als Besatzung und Passagiere der ´´Landshut´´ nach mehrwöchigem Irrflug von einem Spezialkommando des Bundesgrenzschutzes in Somalia befreit und vier von fünf Entführern dabei getötet wurden, begingen Baader, Ensslin und Raspe Selbstmord. Das Audio-Dossier ´´Baader-Meinhof und die Folgen´´ interpretiert die Ereignisse des so genannten ´´Deutschen Herbstes´´ und zeichnet die Folgen für die deutsche Politik nach. Anhand von eingestreuten Originaltexten aus dem Jahr 1977 wird ein Gefühl für die ganz spezielle Atmosphäre jener Zeit vermittelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot